Klettern

Am Seil gesichert die steile Felswand entlang marschieren - das ist der neue ultimative Adrenalin-Kick schlechthin. Das Besondere: der Klettersteig führt von Mürren nach Gimmelwald hinunter. Die spektakuläre Aussicht auf die Berner 4'000er ist gratis inbegriffen. Hoch über dem Lauterbrunnental auf der Aussichtsterrasse Mürren (1'800 m ü.M.) beginnt der Klettersteig, der in einen steilen Abgrund führt. In der Regel geht’s bei Klettersteigen aufwärts. In Mürren hingegen geht es so quasi „diretissima“ Richtung Gimmelwald runter. 300 Höhenmeter und 2,2 km Klettersteig werden innert ca. 3 Stunden zurückgelegt. Klettersteige oder auch Via Ferrata (ital.: Strasse aus Eisen oder Eisenweg) genannt, sind eine Art Zwischenstufen zwischen normalem Bergwandern und dem Freiklettern. Geöffnet vom: 15. Juni bis Ende Oktober

 

Offen vom 15. Juni bis Ende Oktober

 

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Bergwelt mit einem professionellen Bergführer zu entdecken! Dafür benötigen Sie nur einen Bergführer, der Sie in die wunderbare Welt der Berggipfeln mitnimmt.
 
Bergführervermittlung

Via Ferrata - Von Mürren nach Gimmelwald über den Klettersteig

Klettergarten in Gimmelwald

In der Nähe von Gimmelwald gibt es einen Klettergarten. Um diesen zu erreichen, müssen sie durch Gimmelwald Richtung Seifnental wandern. Nach ca. 45 Minuten biegen Sie bei einer Holzbank rechts ab und folgen den Schildern Richtung Klettersteig. Es gibt Routen von 6c bis 7c.

 

Zeitungsartikel zum Klettersteig

Bild von serious-climbing.blogspot.ch

Klettern im Klettersteig